TV

Etwa jeder zweite Haushalt in Deutschland besitzt zwei TV-Geräte, 12% sogar drei und mehr. Schon mit geringem Aufwand können Sie den Energieverbrauch deutlich reduzieren.

Beim Fernsehen Strom sparen

Mit einem energieeffizienten Fernsehgerät der Klasse A+ oder A++ können Sie bis zu 80% Strom sparen. Bei der Suche nach sparsamen Fernsehern hilft Ihnen neben dem EU-Energielabel die TopGeräte-Datenbank.

Machen Sie den Stromsparcheck

Wissenswertes zum Kauf eines Fernsehers

36% der Verbraucher sind bereit, mehr Geld für ein TV-Gerät der höchsten Energieeffizienzklasse auszugeben. Eine lohnende Investition, denn mit einem TV-Gerät der Energieeffizienzklasse A++ sparen Sie rund 80% Strom gegenüber einem ineffizienten Modell der Klasse D. Beispielsweise verursacht ein Modell der Klasse A++ mit 100cm Bildschirmdiagonale pro Jahr rund 14 Euro Stromkosten. Zum Vergleich: Ein zehn Jahre altes Gerät verursacht durchschnittlich rund 100 Euro Stromkosten.

Tipps

thumbs up

Beim Kauf eines Fernsehgeräts lohnt es sich, auf das EU-Energielabel zu achten. Wichtig: Für einen echten Vergleich bieten sich nur Geräte gleicher Größe und Ausstattung an.

Die neueste Gerätegeneration von Ultra-HD- und 3D-Fernsehern verbraucht durch eine hohe Pixelzahl und eine starke Hintergrundbeleuchtung etwa 30% mehr Strom als vergleichbare Full-HD-Geräte. Viele private Verbraucher in Deutschland entscheiden sich beim Neukauf eines Fernsehers zunehmend für ein Gerät mit LED-Technik. Besonders energieeffizient sind LCD-Fernseher, bei denen LED als Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen auf vz-nrw.de

Downloads

Broschüre: Strom sparen im Haushalt

Download | PDF

Broschüre: Energiespartipps für TV, PC & Co.

Download | PDF

Broschüre: Das EU-Energielabel – Entscheidungshilfe für Verbraucher

Download | PDF

Stromsparthemen