Wäschetrockner und Waschtrockner

Jeder zweite deutsche Haushalt verfügt über einen Wäschetrockner. Um Wäsche elektrisch zu trocknen, wird mindestens drei- bis viermal so viel Strom benötigt wie beim Waschen der gleichen Menge in der Waschmaschine. Daher sind Wäschetrockner die Haushaltsgeräte mit dem größten Einsparpotenzial.

Wäsche energieeffizient trocknen

Ein Wäschetrockner der höchsten Energieeffizienzklasse A+++ rechnet sich besonders. Zudem gilt es, ganz konkrete Sparmöglichkeiten bei der Nutzung auszuschöpfen.

Machen Sie den Stromsparcheck

Das EU-Energielabel für Wäschetrockner liefert Vergleichsdaten zum Energieverbrauch.

EU-Energielabel

Wenn Sie über den Kauf eines Wäschetrockners nachdenken, lohnt es sich, den Stromverbrauch der einzelnen Modelle zu vergleichen. Klarheit verschafft ein Blick auf das EU-Energielabel. Daraus können Sie folgende Informationen ablesen:

  • Hersteller und Modell
  • Energieeffizienzklasse des Wäschetrockners
  • Stromverbrauch in Kilowattstunden bei 160Trockenzyklen/Jahr
  • Dauer des Standardprogramms für Baumwolle in Minuten
  • Gerätetyp
  • Bei Kondensationstrocknern: Kondensationseffizienzklasse A (beste) bis G (schlechteste)
  • Geräuschentwicklung in Dezibel beim Trocknen
  • Maximale Beladung für das Standardprogramm für Baumwolle in Kilogramm 

 

Seit dem 29. Mai 2013 müssen alle Wäschetrockner im Handel mit dem neuen EU-Energielabel gekennzeichnet sein. Dieses weist neben wichtigen Gerätedaten die zusätzlichen Energieeffizienzklassen A+, A++ und A+++ aus. Ein Gerät der effizientesten Klasse A+++ verbraucht rund 70% weniger Strom als ein Gerät der Klasse B. Der höhere Kaufpreis gleicht sich dadurch in der Regel schnell aus.

Seit November 2015 müssen übrigens alle Neugeräte im Handel mindestens die Anforderungen der Energieeffizienzklasse B erfüllen.

Tipps

thumbs up

Bis zu 140 Euro Stromkosten können Sie sparen, wenn Sie Ihren zehn Jahre alten Wäschetrockner gegen ein A+++ Gerät eintauschen. Die Beispielrechnung legt drei Trockenvorgänge pro Woche und einen Strompreis von 26 Cent/kWh zugrunde.

Energieeffizienz und Gerätetyp

Neben der Energieeffizienzklasse veranschaulicht das EU-Energielabel auch den Gerätetyp. Am Markt verfügbar sind in der Regel zwei Technologien:

  • Ablufttrockner leiten die Abluft z.B. durch einen Schlauch direkt ins Freie.
  • Kondensationstrockner wälzen die Luft im Gerät um. Ein Kondensator entfeuchtet die warme Luft durch Abkühlung. 

Nur für Kondensationstrockner gibt es eine besonders energieeffiziente Wärmepumpentechnologie: Sie führt die Wärme aus der Abluft in die Wäsche zurück. Trockner mit Gasbrenner sind ebenfalls sehr energieeffizient.

Downloads

Broschüre: Strom sparen im Haushalt

Download | PDF

Broschüre: Energiespartipps für Haushaltsgeräte

Download | PDF

Broschüre: Das EU-Energielabel – Entscheidungshilfe für Verbraucher

Download | PDF

Drehscheibe: Stromkosten-Info für Waschmaschinen und Geschirrspüler

Zum Shop

Drehscheibe: Stromkosten-Info für Fernseher

Zum Shop

Drehscheibe: Stromkosten-Info für Kühl- und Gefriergeräte

Zum Shop

Stromsparthemen